Real Madrid heute vor schwerer Aufgabe :-)

Im Champions League Viertelfinale läuft Real Madrid heute einem 0:2 Rückstand hinterher. Immerhin aber zu Hause. Der Übergegner, der im Hinspiel 2:0 gewonnen hat, ist niemand anders als der VfL Wolfsburg aus der 1. Bundesliga.

Ich bin sehr gespannt, wie die Partie heute Abend ausgeht und ob die Wölfe Real Madrid aus der Champions League rauswerfen. Als FC Barcelona Fan würde ich das nun wirklich lustig finden. Aber mein Club ist ja auch noch nicht weiter, also sollte ich mich nicht zu früh freuen, sonst wird es bestraft :-)

In Spanien kommt die Partie Real Madrid gegen VfL Wolfsburg natürlich im Free-TV bei La1. Anpfiff ist um 20.45 Uhr, los geht es um 20.30 Uhr.

M*A*S*H Letzte Folge

Ich hab es geschafft, ich habe mich durch elf Staffeln M*A*S*H geguckt und habe zum ersten Mal auch die letzte Folge dieser Serie schauen können. Diese hatte deutliche Überlänge, aber war wieder höchst interessant und es war sehr traurig, dass damit das ganze vorbei war. Aber jetzt warte ich einfach ein Jahr und dann gucke ich von vorne wieder los und hab dann ein Wiedersehen unter anderem mit Radar, der ja schon in Staffel acht ausgestiegen war.
M*A*S*H Letzte Folge weiterlesen

FC Barcelona wieder Tabellenführer

So, an diesem Wochenende, zwei Wochen in dem der mit Spannung erwartete El Clasico ansteht, hat in Spanien die Tabellenführung gewechselt. Nun ist es der FC Barcelona, der heute zu Hause gegen Rayo Vallecano mit 6:1 gewann. Beinahe hätte Lionel Messi mal wieder einen Elfmeter verschossen, aber der Argentinier hatte Glück, der Elfer musste wiederholt werden und diesmal versenkte er ihn auch.

Real Madrid verlor gestern bei Athletico Bilbao im Baskenland und musste daher heute zusehen, wie FC Barcelona mit dem Torfest vorbei auf Platz eins zog. In zwei Wochen ist El Clasico, das Hinspiel letztes Jahr hatte Real Madrid (war auch klar besser) gewonnen. Termin für den El Clasico ist Sonntag in zwei Wochen, Anpfiff im Camp Nou ist um 21 Uhr.

Dann ist auch das Achtelfinale der Champions League durch. Real Madrid spielt diese Woche gegen FC Schalke 04, FC Barcelona nächste Woche gegen Manchester City.

Meine Lieblingsserie M*A*S*H

MASH Serie
Der Anfang mit den Rettungshubschraubern.
Petra Arentzen ruft auf ihrem Blog dazu auf über Lieblingsserien zu schreiben. Eine Blogparade übers Fernsehen gucken (ok, man kann inzwischen Serien ja auch über das Internet schauen).

Meine absolute Lieblingsserie derzeit ist M*A*S*H. Das erste Mal gesehen habe ich sie vor über 20 Jahren, als sie auch in Deutschland endlich mal im Fernsehen lief. Aber da für mich Videorekorder höhere unverständliche nicht zu durchschauende Wesen waren, habe ich damals natürlich nicht alle Teile mitbekommen. Aber inzwischen gibt es die elf Staffeln mit insgesamt 256 Folgen ja auch auf DVD. Und seit letzten November wühle ich mich da nun fast Abend für Abend durch. Leider ist die Serie nichts für meine bessere Hälfte, daher kann ich M*A*S*H immer nur gucken, wenn er den Platz vor dem Fernseher schon geräumt hat.

MASH Shirt
Mein T-Shirt zur Serie M*A*S*H – wird gehegt und gepflegt.

Was mich daran so fasziniert? Sie hat einen ganz eigentümlichen Humor. Manchmal sitze ich fast die ganze Folge kichernd davor. Die letzten Staffeln sind allerdings schon eher schwere Kost, in der das Thema Krieg in seiner Schrecklichkeit thematisiert wird, aber selbst da gibt es noch viele komische Momente. Interessant finde ich auch, dass die Serie teilweise politisch äußerst korrekt ist, insbesondere die Folgen, in dem es um Rassendiskriminierung geht, sind sehr gut umgesetzt. Kleines Beispiel: Im OP liegt ein weißer Soldat, der die Ärzte bittet, ihm bloß nicht das falsche Blut zu geben. Die verstehen erst nicht, kommen dann aber darauf, dass er eben kein Blut von afroamerikanischen Spendern haben wollte. Die Ärzte sind darüber nicht erbaut und so wird er kräftig auf die Schippe genommen. Während er noch in der Narkose liegt, wird er mit Jod eingepinselt, um ihm eine dunklere Hautfarbe zu geben und als er aufwacht gratuliert ihm eine Krankenschwester dazu, die Weißen reingelegt zu haben, sie würde sich aber wundern, wie er es geschafft habe, in der Krankenakte als Weißer geführt zu werden. Er ist natürlich völlig entsetzt, vor allem als ihm dann Klinger, glaub ich, ganz verwundert anguckt und meint, da wäre wohl was mit den Blutkonserven falsch gelaufen. Könne ja mal bei der Hektik passieren.
Meine Lieblingsserie M*A*S*H weiterlesen

Kleine Fundstücke beim Spaziergang am Meer

Ich liebe es ja am Meer entlang spazieren zu gehen. Ich entdecke auch immer wieder etwas neues. Und nicht immer ist es liegen gebliebener Müll oder ähnliches. Nein, auch schöne Dinge kann man bei einem solchen Strandspaziergang entdecken.

Nach Hause nehme ich solche Funde schon lange nicht mehr. Ein Bild ab und an reicht und so kann sich vielleicht noch jemand anders an den perfekten Formen und schönen Farben dieser Gehäuse erfreuen.

Atletico Madrid schießt Real Madrid ab

Am Samstag hat Atletico Madrid die Liga in Spanien wieder spannend gemacht. Im Spitzenspiel der spanischen Liga gewann Titelverteidiger Atletico Madrid gegen Tabellenführer Real Madrid mit 4:0. Die durch Verletzungen arg gebeutelte Abwehr von Real Madrid war alles andere als souverän und am Ende hatte der Rekordmeister rund um Cristiano Ronaldo noch Glück nicht höher verloren zu haben.

In der aktuellen Tabelle bleibt Atletico Madrid aber auf Rang drei, der Rückstand auf Real Madrid beträgt nun nur noch vier Punkte. Größter Profiteur der Real Madrid Niederlage war FC Barcelona, der nach einem 5:2 Sieg bei Athletic Bilbao nun nur noch einen Punkt Rückstand auf den Erzrivalen hat.

Spanischer Fußball Samstag spielt Atletico Madrid gegen Real Madrid

Am Samstag wird es in Spanien spannend in der Liga. Tabellenführer Real Madrid tritt bei Titelverteidiger Atletico Madrid an. Atletico Madrid ist derzeit nur auf Rang drei der aktuellen Tabelle zu finden, zwischen den beiden Madrider Clubs liegen sieben Punkte.

Zwischen Real Madrid und Atletico Madrid rangiert in der Tabelle noch der FC Barcelona. Der wird auf jeden Fall von dem Ergebnis morgen profitieren. Entweder weil Real Madrid nun in Reichweite ist oder man mehr Vorsprung auf den Tabellendritten hat (vorausgesetzt FC Barcelona gewinnt das eigene Spiel am Sonntag bei Athletic Bilbao).

Anpfiff beim spanischen Topduell Atletico Madrid gegen Real Madrid ist am Samstag, dem 7. Februar 2015. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Im Nirgendwo auf Gran Canaria

Irgendwo im Nirgendwo auf Gran Canaria. Ganz hinten die Windräder von Vecindario bzw. Pozo Izquierdo. Und man kann auch den Trigonometrischen Punkt erkennen, den ich ja bereits in einem anderen Beitrag als Ende der Welt bezeichnet habe.

Hier trifft man nur selten einen Mensch. Ab und an einen Jogger, oder Hundebesitzer, die hier ihre Hunde auch ohne Leine laufen lassen können.

Beliebt ist die Strecke zwischen Castillo del Romeral und dem E-Werk wohl auch bei Fahrradfahrern. Immerhin, Autos fahren hier unten Schritttempo. Bei der Strecke auch nicht wirklich verwunderlich.